SSV Dortmund-Großbarop 1974 e.V.

SSV Dortmund-Großbarop 1974 e.V.

Schießsport und CORONA - ACHTUNG - NEUERUNGEN!!!!!!!!!

Nach den derzeitigen Bestimmungen ist der Trainingsbetrieb unter Einhaltung der Hygienevorschriften für Geboosterte möglich.

Gemäß Verordnung NRW vom 16.01.2022 ist geboostert, wer

- drei Impfungen erhalten hat

- eine nachgewiesene Erkrankung hatte und bereits eine Imfung erhalten hat

- zwei Impfungen erhalten hat, die 15 Tage zurückliegt, aber noch keine 90 Tage

- genesen ist und die Erkrankung 28 Tage zurückliegt, aber noch keine 90 Tage

(Die 90 Tage beziehen sich auf die Möglichkeit, nach drei Monaten, entweder eine dritte, sogenannte Auffrisch-Impfung zu erhalten oder als genesener, nach einer Wartezeit von 3 Monaten die erste Impfung zu erhalten)

 

WEITERHIN GILT:

Jeder Sportler muss einen Mund/Nasenschutz zum Training mitführen, der auch vor dem Betreten der Schießsportanlage angelegt werden muss.

Der Mund/Nasenschutz gehört zur Trainingsausrüstung.

Weitere Informationen:

Nach jeder Trainingseinheit wird der betreffende Stand mit Desinfektionsmittel gereinigt!!!

Nachfolgend ist ein vom Vorstand vorgeschriebener kompletter Trainingsablauf aufgeführt.

 

-----------------------------------------------------------------------

Neues Waffenregister 2 - NWR-ID

Derzeit ist hier in Dortmund nicht vorgesehen, dass Waffenbesitzer sich selbstständig bei der Polizeibehörde melden, um sich die neue ID in die Waffenbesitzkarte eintragen zu lassen!

Ab dem 01.09.2020, werden alle Waffenbesitzer angeschrieben und informiert. Vorgesehen ist derzeit nur ein Beiblatt zur Waffenbesitzkarte.

Beim Neuerwerb, Verkauf, oder Abgabe der Waffe an eine Werkstatt, ist aber der Eintrag der NWR-ID erforderlich. Hierzu sollte man sich am besten mit dem Sachbearbeiter, Herrn Schley, im PP Dortmund, unter der Rufnummer 132 9260 in Verbindung setzen.

- Werbung -

Unbenannt